10 SEO Tipps für besseres Ranking bei Google

10 SEO Tipps für besseres Ranking bei Google

Wer seine Website erfolgreich in Suchmaschinen platzieren will, sollte versuchen, ein tieferes Verständnis für deren Funktionsweise zu bekommen. Viele Faktoren, die vor ein paar Jahren noch als die ultimative Lösung galten, sind mittlerweile irrelevant.

 

1. Vermeide Duplicate Content

Duplicate Content (Doppelter Inhalt) ist ein sehr häufiges Problem bei Webseiten und kann unter Umständen zu einem schlechteren Ranking bei Suchmaschinen führen. Das bedeutet, wenn ein Inhalt über verschiedene URL’s abrufbar ist, entsteht Duplicate Content. Mache dir bewusst, dass Google einzigartigen und qualitativ hochwertigen Content bevorzugt. Doppelter Inhalt wird zwar nicht bestraft, aber auch nicht gerankt.

2. Überarbeite Title-Tags

Jede deiner Seiten sollte einen aussagekräftigen Title-Tag besitzen und inhaltlich zu dem Content deiner Unterseiten passen. Der Title-Tag sollte nicht länger als 70 Zeichen sein und die wichtigsten Keywords aus dem Inhalt enthalten. Nutze zusätzlich Open Graph Informationen mit denen du die Darstellung deiner Inhalte in sozialen Medien positiv beeinflussen kannst.

3. Optimiere für Mobile Endgeräte

Immer mehr Menschen greifen zum Smartphone oder Tablet – „Jederzeit und überall“, lautet die Devise. Durch die automatische Anpassung an die Bildschirmauflösung der verschiedenen mobilen Endgeräten, eignet sich besonders Responsive Webdesign für die mobile Webseiten Optimierung.
Mehr Informationen in dem Artikel: Mobile First – Ein Thema für jeden Webseiten Besitzer

4. Vergebe sinnvolle Alt-Tags bei Bilder

Ein wahrer Boost für besseres Ranking ist es das Alt-Tag deiner Bilder zu benutzen, um eine Kurzbeschreibung inklusive Ihrer Keywords darin unterzubringen und somit Ihre Inhalts-Relevanz zu steigern. Nebenbei steigerst du dadurch die Barrierefreiheit deiner Webseite für Screen-Reader.

5. Sprechende URL’s

Eine sprechende URL gibt sowohl Suchmaschinen als auch Ihren Besuchern einen deutlichen Hinweis auf den Inhalt der jeweiligen Seite und hat damit einen positiven Einfluss auf das Ranking.

Beispiel:

  • domain/index.php?id=5 – Ist nicht sehr ansprechend
  • domain/mein-seiteninhalt-mit-keyword – Der Besucher weiß direkt worum es geht

6. Strukturiere deine Überschriften richtig

Definiere Überschriften mit den zur Verfügung stehenden HTML-Tags. Achte darauf auf die Gewichtung. H1 sollte pro Seite nur einmal verwendet werden. Platziere Keywords.

Beispiel: (falsch)

  • H1
    • H3
      • H2

Beispiel: (richtig)

  • H1
    • H2
      • H3
    • H2
      • H3

7. Meta-Description für jede Seite individuell

Eine Kurzbeschreibung zu dem Inhalt sollte für jede Unterseite individuell sein und die 165 Zeichen nicht überschreiten. Die Meta-Description erscheint zusätzlich zu deinem Seitentitel in den Suchergebnis bei Suchmaschinen. Deshalb sollte die Beschreibung auch zum klicken anregen.

8. Schreibe für deine Besucher

Ein wichtiger Punkt ist deine Texte für Ihre Besucher zu verfassen und nicht für Google zu formulieren und mit Keywords voll zu spammen. Strukturiere deine Inhalte um somit das Interesse deiner Leser halten zu können. Bei Inhalt zählt Qualität vor Quantität. Guter Inhalt in Kombination mit der richtigen Überschrift können schon ein mächtiger Ranking Booster sein. Kopiere keine Inhalte von anderen Seiten, das schafft nur Duplicate Content und verletzt nebenbei noch Urheberrechte.

9. Teile deine Inhalte

Millionen Nutzer greifen täglich zu Sozialen Netzwerken. Warum Ihren Inhalt dieser Zielgruppe vorenthalten? Erhöhe durch das Posten bei Facebook, Twitter, Google, Instagram und Co. deine Reichweite. In Kombination Open Graph hebst du dich zusätzlich von der Masse an Informationen ab.

10. Mit oder ohne „www“

Mache deine Webseite nur über eine der beiden Möglichkeiten auffindbar. Erstelle hierzu eine Weiterleitung in deiner .htaccess Datei auf deinem Webserver.

Beispiel non-www auf www Weiterleitung:

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\.ihredomain\.de$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ http://www.ihredomain.de/$1 [L,R=301]

Fazit

Suchmaschinenoptimierung ist im Grund nicht schwer. Aktualisiere deine Homepage regelmäßig. Bearbeite ältere Beiträge wenn es neue Informationen gibt. Schreibe Texte für deine Besucher, nicht für Google, Yahoo und Co. Finger weg von Black-Hat Maßnahmen. Und sei geduldig, Suchmachinenoptimierung ist ein langwieriger und komplexer Prozess. Deine Anpassungen werden nicht von heute auf morgen Erfolg versprechen, es kann durchaus Monate dauern.

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind entsprechend markiert.

Wird nicht veröffentlicht.